Deggendorfer Zeitung vom 30.10.2012 »

15 Rettungsschwimmer sind jetzt auch als Ausbilder fit

15 Rettungsschwimmer aus den Landkreisen Deggendorf, Regen, Straubing-Bogen, Rottal-Inn und Dingolfing-Landau haben die Prüfung zum Ausbilder abgelegt. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 29.10.2012 »

Hier steht die Jugend positiv im Rampenlicht

Beim ersten Stück war sie noch aufgeregt, doch kein Wunder: Schließlich erhält selten eine Zehnjährige den Jugendpreis der Stadt - und sorgt gleichzeitig noch für die musikalische Umrahmung bei der Preisverleihung. Emilia Wagner gewann am Freitag im Kolpinghaus in der Kategorie Schule/Musik und spielte auf der Geige, begleitet von ihren Eltern Petra und Kersten Wagner sowie Schwester Camilla. Die weiteren Preisträger sind Klaus Eder und Josef Maier, die in den Kategorien Gesellschaft und Sport gewonnen haben. Jugendbeauftragter Michael Ammerstorfer hielt die Laudationes für die Preisträger sowie die zwei weiteren Nominierten. Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 27.08.2012 »

Im Motorboot einmal über die Donau flitzen

Im Rahmen des Osterhofener Ferienprogramms durften am Samstag 19 Kinder gemeinsam mit 34 Kindern aus Eichendorf einen spannenden Tag an und auf der Donau verbringen. Sie durften in Loh bei Ottach mit Rettungsbooten in der Donau fahren, aufwärmen und stärken konnten sich die Kids im Zelt am Donauufer. Möglich gemacht wurde es von der Wasserwacht Osterhofen und Eichendorf mit Unterstützung der Feuerwehr Neßlbach. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 28.08.2012 »

Wellenreiten auf der Donau

Osterhofen/Loh. "Im Rettungsboot unterwegs" - dieses Angebot der Wasserwacht zum Ferienprogramm haben sich über 50 Kinder aus Osterhofen und Eichendorf nicht entgehen lassen. Mit dem Bus wurden die Ferienkinder nach Loh bei Ottach gebracht, wo sie die Boote besteigen durften. vor dem Start wurden die Kinder über das Verhalten beim Ein- und Aussteigen, auf dem Boot und am Ufer aufgeklärt. Dann nur noch schnell die Schwimmwesten angelegt - und ab ging’s! Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 14.08.2012 »

Eisfest mit Wasserrettern

Forsthart. Zum diesjährigen Eisfest im Forstharter Freibad hat Willibald Ammer als 1. Vorsitzender der Wasserwacht Forsthart alle Besucher herzlich willkommen und zu köstlichen Eisspezialitäten sowie einer attraktiven Tauchvorführung der Wasserwacht Osterhofen eingeladen. Die Leitung der Vorführung hatte Rudolf Ertl, technischer Leiter der Kreiswasserwacht Deggendorf, für die Rettung von Personen im, am und auf dem Wasser. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 31.07.2012 »

Rettungsboot im Kindergarten

Die Wasserwacht Osterhofen hat am Dienstag dem Kindergarten St. Maria Altenmarkt ihr neues Rettungsboot und ihr Rettungsfahrzeug gezeigt. Vorsitzender Jochen Seidl (Bild) stellte den Kindern das neue Boot vor, das etwa seit Ende März für Einsätze an der Donau Verwendung findet. Er zeigte den Kindern Lenkrad, Funkgerät, Suchscheinwerfer oder Motor und erklärte ihnen die jeweiligen Funktionen. Anschließend probierten die Kinder unter seiner Anweisung Schwimmwesten und Helme an. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 18.07.2012 »

Wenn rettende Engel feiern, lacht die Sonne vom Himmel

Mühlham. Wasserwacht-Schriftführer Karsten Wirler hat in der Nacht zum Samstag als Zeltwache am Donauufer aufgepasst, dass ungebetene Nachtgäste ihre Finger von fremden Eigentum lassen. Als er frühmorgens aus seinem Schlafsack kroch und die dunklen Regenwolken am Himmel erblickte, war er sich sicher: "Das wird nichts mit unserem Strandfest!" Doch er sollte sich irren: Mit dem letzten Regenschauer am Nachmittag kam die Sonne zum Vorschein und auch die so sehnsüchtig erwarteten Gäste trafen im schattigen Biergarten des Mühlhamer Kellers ein. Binnen einer Stunde hatten sich die zwei Zelte gut gefüllt und den morgendlichen Frust vergessen lassen. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 05.07.2012 »

Ist ein Blitz im Freibad gefährlich?

  Osterhofen. Ein Blitz schlägt in das Springerbecken des Osterhofener Freibads ein. Eine Wasserfontäne schießt weit über den Turm hinaus. Dies passierte wohl bei einem Gewitter vor einigen Jahren, das einigen Anwohnern aus der Lahrstraße noch im Gedächtnis ist. Weitere Schäden sind nicht bekannt Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 14.06.2012 »

Wasserwacht bei "Rock im Park"

Drei Einsatzkräfte aus der Wasserwacht Osterhofen und eine aus der Wasserwacht Hengersberg haben die Einsatzkräfte bei der Veranstaltung "Rock im Park", vom 1. bis 3. Juni unterstützt. Von Samstag auf Sonntag hatten sie Nachtschicht. Arbeitszeit war dabei von 20 Uhr bis 8.15 Uhr. Die Absicherung bei Einsatzabschnitt 5 am kleinen Duzendteich. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 16.05.2012 »

Das neue Rettungsboot heißt "Josef"

Jahrelang hatte sich die Vorstandschaft der Wasserwacht Osterhofen darum bemüht, jetzt ist das neue Rettungsboot endlich da. Das 5,50 Meter lange Boot vom Typ AL (Aluminium) MRB (Motorrettungsboot) 550 BK (Bugklappe) wurde auf den Namen "Josef" getauft - eine Reminiszenz an den ehemaligen Wasserwachtsvorsitzenden Sepp Erndl. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 05.05.2012 »

Freibad wird aus dem Winterschlaf geholt

Die Freibadsaison steht vor der Tür. Wenn das Wetter mitspielt, kann das Osterhofener Bad bereits am Samstag, 12. Mai, aufsperren. Sollten die Eisheiligen in der kommenden Woche die Temperaturen zu stark nach unten drücken, wird die Freibad-Eröffnung auf 17. Mai verschoben, teilt Geschäftsleiter Heribert Englmann mit. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 14.03.2012 »

BRK-Geschäftsführer Gansl: "Bis zum Strandfest ist Boot da"

Läuft alles glatt, dann geht Ende Juni der Wunsch der Wasserwacht Osterhofen nach einem zeitgemäßen Ersatz für das 30 Jahre alte Motorrettungsboot in Erfüllung. "Bis zum Strandfest ist das Boot da", versprach BRK-Kreisgeschäftsführer Gerhard Gansl am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Osterhofen im Gasthaus "Mühlhamer Keller". Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 14.02.2012 »

Fasching total: Bierkrieg, Banken und "Bunga Bunga"

Sie machen "Bunga Bunga" wie Berlusconi, lassen sich als Griechen unterm Rettungsschirm von deutschen Steuerzahlern sponsern, ziehen in den "Bierkrieg", spielen Monopoly und überwinden im "Dschungelcamp" ihren Ekel: Der Osterhofener Faschingszug am kommenden Sonntag zeigt ein buntes Panoptikum des Weltgeschehens in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 10.02.2012 »

10 000 Euro für Radar und Licht fehlen noch

Von der Isarmündung bis Hofkirchen und im Notfall auch darüber hinaus reicht das Einsatzgebiet der Wasserwacht Osterhofen, die damit einen der längsten Donauabschnitte sichern muss. Diese Aufgabe erfüllen die Männer um ihren Vorsitzenden Jochen Seidl mit einem 30 Jahre alten Motorboot, das von Technik und Ausstattung her längst nicht mehr den Standards des Wasserrettungsdienstes entspricht. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 31.01.2012 »

Wasserwachtler schwimmen in eiskalter Donau

Osterhofen. Die Wasserwacht Osterhofen hat am vergangenen Samstag mit drei Schwimmern, einer Schwimmerin und einem Betreuer/Fahrer wieder am Neuburger Donauschwimmen teilgenommen. Das Neuburger Donauschwimmen war vor 43 Jahren ursprünglich als Wasserrettungs- übung gedacht. Im Laufe der Jahre hat es sich aber zum Faschingszug entwickelt. Bei diesem Ereignis werden die schönsten und originellsten Gruppen und Kostümierungen ausgezeichnet. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 19.01.2012 »

Die Wasserwacht warnt: Eisschicht ist noch viel zu dünn

Durch die frostigen Temperaturen der vergangenen Tage und Nächte sind die Weiher bereits mit einer dünnen Eisdecke belegt. Karsten Wirler von der Wasserwacht Osterhofen warnt Spaziergänger, Eisstockschützen und Eisläufer davor, die Eisflächen zu betreten. Die Eisschicht der Weiher und Altwässer sei derzeit noch viel zu dünn und könne brechen. Weiter lesen »

Suche

Jugendwasserwacht und Jugendarbeit

Sie und Ihr Kind interessieren sich für die Kinder- und Jugendgruppe der Wasserwacht?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, ob die Wasserwacht als Verein für Ihr Kind geeignet ist, finden Sie hier einige Informationen über uns.

Alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen uns in den Trainingsstunden zu besuchen und in unsere Gemeinschaft hinein zu schnuppern.

Neues auf der Website

  • 17.01.2017
    Neuer Artikel: Mutig strampeln und kräftig spritzen
    zum Schwimmkurs...
  • 16.01.2017
    Neuer Artikel: Eisrettung mittels Schubboot
    zu Über Uns...
  • 29.06.2016
    Neuer Artikel: Wasserwacht überbrachte Spenden
    zu den News...
  • 28.06.2016
    Neuer Artikel: Lebensmittel, Waschmittel, Mückenspray für Flutopfer
    zu den News...
  • 19.04.2016
    Neuer Artikel: „Geballte Einsatzbereitschaft“
    zu Über Uns...

TEAM BAYERN

Helfen, wenn es nötig ist, mit den Fähigkeiten, die jeder Einzelne mitbringt. Das ist das Team Bayern. Damit im Fall des Falles geholfen werden kann: Jetzt schon anmelden. Und wenn sich was geändert hat , hier Daten aktualisieren. Jetzt fürs TEAM BAYERN Anmelden

Abnahme Totenkopf (Stunden-schwimmer)

Haben Sie Interesse daran, das "Totenkopf (Stundenschwimmer)"-Abzeichen abzulegen? Wenn ja, wir in der Wasserwacht Ortsgruppe Osterhofen geben Ihnen die Möglichkeit dazu. Weiter lesen »