Osterhofener Zeitung vom 13.11.2013 »

Wanderpokal für die besten Wassersportler

Ganz schöne Wellen haben über 60 Kinder und Jugendliche am Samstag im Hallenbad Osterhofen geschlagen: Sie kämpften im Schwimmwettbewerb der Kreiswasserwacht um den Wanderpokal, den Kreisjugendleiter Fritz Apfelbeck für schwimmerische Leistungen ausgelobt hat. Die Teilnehmer waren acht bis 16 Jahre alt und stammen aus den fünf Ortsgruppen der Wasserwacht im Landkreis. Die jungen Sportler traten in Staffeln an, die bei Balltransport, Tauchen, Rettungs- und Transportschwimmen nach Punkten jagten. Ein besonderer Spaß war die Luftmatratzenstaffel. Ein zweiter Wettkampfteil mit Fragen zur Ersten Hilfe schloss sich an. Weiter lesen »

Jetzt fürs TEAM BAYERN anmelden »

TEAM BAYERN Jetzt anmelden und im Notfall helfen

Sandsäcke befüllen, damit der Deich hält. Nach einem Unfall geschockte Menschen trösten. Feldbetten aufstellen, damit Opfer eines Feuers ein Dach über dem Kopf haben. Die Hilfe des TEAM BAYERN sieht immer anders aus. Aber sie kommt immer sofort an. BAYERN 3 und das BAYERISCHE ROTE KREUZ machen aus allen bayerischen Freiwilligen eine schlagkräftige Mannschaft für den Notfall: das TEAM BAYERN. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 10.10.2013 »

Das Hallenbad öffnet bereits diesen Samstag

Gute Nachricht für alle Schwimmer: Das Osterhofener Hallenbad öffnet schon an diesem Samstag, 12. Oktober. Dann können alle Freunde des Hallenbads ihre Bahnen ziehen und nach Herzenslust im 30 Grad warmen Wasser plantschen. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 17.07.2013 »

Feuerwehren testen ihre Schwimmwesten

Der Hochwassereinsatz im Juni hat gezeigt, dass intakte Schwimmwesten für die Dammwachen der Feuerwehren überlebensnotwendig sind. Ausdiesem Grund hat Kreisbrandmeister Xaver Altschäfl Kontakt zum technischen Leiter der Wasserwacht Osterhofen, Peter Wagner, aufgenommen. Im städtischen Freibad wurden am Mittwochabend das Auftriebverhalten der Schwimmwesten getestet und Verhaltensweisen im Notfall eingeübt. Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 24.07.2013 »

Liebe zum Wasser und Freude am Helfen

Alljährlich verunglücken in den Gewässern und Bädern zahlreiche Menschen. Um die Menschen vor den Gefahren des Wassers zu schützen, gründeten im Jahr 1948 schwimmbegeisterte Männer und Frauen die Wasserwacht-Ortsgruppe Osterhofen. Damals hießen die beiden Vorsitzenden der Ortsgruppe Richard Erdl und Josef Stöger. Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 23.07.2013 »

Baden in Flüssen: „Gefahr wird unterschätzt“

Temperaturen um die 30 Grad, Sonne pur. Das warme Wetter lädt derzeit eigentlich dazu ein: Ein abkühlendes Bad in der Donau oder ein Besuch des Freibads Osterhofen. Doch unterschätzen viele die Gefahren beim Genießen des kühlen Nass. Besorgniserregend sind derzeit die Zahlen der Badeunfälle und Vermisstensuchen an der Donau, die die Donau falsch eingeschätzt haben. Das ist Grund genug für die Wasserwacht Osterhofen, ein Appell an die Osterhofener zu richten. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 22.07.2013 »

Wasserwacht-Jugend im Zeltlager

Osterhofen. Ein großes Vergnügen hatten die 28 Mitglieder der Jugendwasserwacht der Ortsgruppen Osterhofen und Hengersberg und ihre Betreuer: Sie verbrachten ein Wochenende im Zeltlager in Waging am See. Fackelwanderung und Werwolf-Spiel Die Anfahrt erfolgte bereits am Freitag per Bus. Nach Ankunft bauten die 9- bis 18-jährigen Wasserwachtler die... Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 17.07.2013 »

Vorsichtiger Sprung in die Fluten

Osterhofen. Mit einem Platsch ins kühle Wasser springen – was gibt es Schöneres an einem heißen Sommertag? Bei der Wahl des Badeorts ist allerdings Vorsicht geboten: Das Wasser- und Schifffahrtsamt Regensburg hat in einer Mitteilung vor den Gefahren gewarnt, die Schiffe, Schleusen etc. für Donau-Badende darstellen... Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 08.07.2013 »

In zehn Minuten 1500 Euro für die Wasserwacht gesammelt

Osterhofen . Das ist kein Seemannsgarn, sondern rekordverdächtig: Über 1500 Euro an Spendengeldern sind binnen zehn Minuten beim Konzert des Shanty-Chores Dingolfing und der Seemans-Chöre Osterhofen und Vilshofen zusammengekommen. "Osterhofen ist der pure Wahnsinn!" bedankte sich stellvertretender Wasserwachtvorsitzender Karsten Wirler bei den... Weiter lesen »

Dankesschreiben des BRK Kreisverband Deggendorf »

Hochwasserkatastrophe 2013 im Landkreis Deggendorf

In Namen des BRK-Kreisverbandes Deggendorf möchten wir allen Helferinnen und Helfern ein herzliches „Vergelt´s Gott“ aussprechen. Aber auch dem Krisenstab gilt unser Dank für die sehr gute Zusammenarbeit und die Unterstützung der Einsatzkräfte. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 24.06.2013 »

Ja, des Boot brauchts wirklich

Osterhofen. Die Flutkatastrophe hat gezeigt, wie wichtig vernünftige technische Ausrüstung für die Einsatzkräfte ist. Die Fluten noch vor Augen, habe die Wasserwacht Osterhofen überlegt, ob es angebracht sei, die Weihe des neuen Motorrettungsbootes "Josef" jetzt abzuhalten: Dies sagte 1. Vorsitzender Jochen Seidl nachdenklich zu Beginn der... Weiter lesen »

Donau-Anzeiger vom 13.06.2013 »

Schadensbehebung unter und über Wasser

Die Wasserwacht Osterhofen hatte in den vergangenen Tagen bei den Hochwassereinsätzen einiges zu leisten. Zum Glück wurden sie zu keinen Rettungseinsätzen im Raum Osterhofen gerufen, doch die Rettungsschwimmer halfen beim Dammriss am Donnerstag mit, indem sie die betroffenen Stellen abtauchten. Die unendlichen... Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 10.06.2013 »

Glück gehabt: keine Rettungseinsätze

Osterhofen. Zu Rettungseinsätzen ist die Wasserwacht im Raum Osterhofen glücklicherweise nicht gerufen worden. Aber die Rettungsschwimmer waren beim Dammriss am Donnerstag mit Tauchern im Einsatz und halfen auch sonst bei der Damm-Sicherung. Besonders der Tauchereinsatz war "sehr riskant": Ortvorsitzender Jochen Seidl hat die Brisanz des Einsatzes... Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 29.05.2013 »

Stammgäste ziehen unverzagt Bahnen

Osterhofen. Bademeister Johannes Pleintinger bleibt gut gelaunt, auch wenn die vergangenen Tage einfach viel zu kalt und nass waren: "Die Freibad-Saison im Mai ist ins Wasser gefallen, mit einem großen Platsch!", sagt er schmunzelnd. Den gestrigen Sonnentag, vermutlich den einzigen in dieser Woche, haben dennoch mehrere Stammschwimmer genutzt und... Weiter lesen »

Schnellere Hilfeleistung durch kürzere Kommunikationswege »

Sprechfunkausbildung für den Binnenschiffahrtsfunk bei der Wasserwacht

Die Wasserwachten im Landkreis Deggendorf bereiten sich auf die kommende Saison vor. Dazu stehen zwei neue Bugklappenmotorrettungsboote in Deggendorf und Osterhofen zur Verfügung. Weiter lesen »

Werdet jetzt aktiv GEGEN GLEICHGÜLTIGKEIT!

Als Wasserwachtler wissen wir, was es bedeutet, wenn ein Mensch um sein Leben kämpfen muss. Die 12-jährige Miriam benötigt alle drei Wochen neues Blut. Sie kämpft Tag für Tag um zu überleben und gemeinsam mit uns gegen die Gleichgültigkeit in unserer Gesellschaft. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 22.04.2013 »

Vorbereitungen im Freibad in vollem Gang

Osterhofen . Gleich mit mehreren Neuerungen startet das Freibad Osterhofen in die Sommersaison 2013. Zum einen ergänzt Jens Aschenbrenner das Schwimmmeister-Team um Johannes Pleintinger und Manfred Winter. Er war die letzten Jahre im "elypso" in Deggendorf beschäftigt und ist vor kurzem nach Osterhofen umgezogen... Weiter lesen »

Deggendorfer Zeitung vom 13.04.2013 »

Wasserwacht setzt auf bewährte Spitze

Deggendorf. Eine neue Vorstandschaft hat die Kreiswasserwacht in der Jahreshauptversammlung am Samstag im BRK-Haus gewählt. Zum ersten Vorsitzenden wurde wieder Ludwig Helfrich gewählt (OG Plattling). Sein Stellvertreter wurde Willibald Ammer (OG Forsthart). Technischer Leiter wurde Gerhard Wilfling (OG Deggendorf)... Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 13.04.2013 »

Jugendwasserwacht amüsiert sich im "PEB"

Die Jugendwasserwacht hat am vergangenen Sonntag einen Ausflug in das Passauer Erlebnisbad "PEB" unternommen. In drei Kleinbussen, die von der örtlichen BRK-Bereitschaft sowie den Kreisverbänden von BRK und Wasserwacht zur Verfügung gestellt worden waren, machten sich 17 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren vom Rettungszentrum aus auf den Weg. Als Aufsicht waren Jugendleiterin Bettina Eder mit ihrer Stellvertreterin Ramona Hierer sowie die Gruppenleiter Roland Herden, Johanna Apfelbeck und Stephanie Müller mit von der Partie. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 09.04.2013 »

Saisonende für Hallenbad und Sauna

Im Hallenbad ist jetzt erst einmal Schrubben angesagt. Am Sonntag ging die Saison zu Ende, seit gestern ist das Bad geschlossen. Wasserratten müssen sich voraussichtlich noch einen Monat gedulden, bis das Freibad öffnet. Es war erst die zweite komplette Wintersaison nach der aufwändigen Gesamt-Renovierung. Der Besuch der Badegäste hat sich auf hohem Niveau eingependelt, gibt Johannes Pleintinger Auskunft, der im Turnus mit seinen Kollegen Manfred Winter und Andreas Ebenbeck-Schmid die Aufsicht über die Badegäste hat. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 05.04.2013 »

Die Spuren der "Zivilisation"

Dass Zivilisation auch negative Auswirkungen haben kann, ist derzeit gut an der Flutbrücke über die alte Donau bei Arbing zu sehen: Hier hat sich ein wahrer Treibgut-Teppich mit Zivilisationsmüll wie leeren Flaschen, Plastikkanistern, kaputten Bällen... Weiter lesen »

Plattlinger Zeitung vom 02.04.2013 »

54 machten mit...

18 Schwimmer stürzten sich in die Isar, 24 Wasserwachtler begleiteten sie in vier Booten und 13 Fahrer übernahmen die Aufgabe, die Fahrzeuge von Ettling nach Niederpöring zu bringen. Insgesamt 54 Personen waren am Karfreitag beim traditionellen Karfreitagsschwimmen der Plattlinger Wasserwacht in der Isar beteiligt. Die Teilnehmer kamen aus den Wasserwacht Ortsgruppen Osterhofen, Metten und Plattling, sowie erstmals auch von der Ortsgruppe Waltendorf. Technische Leiter waren Stefan Kröll und Daniel Berghammer von der Plattlinger Wasserwacht. Weiter lesen »

Osterhofener Zeitung vom 20.03.2013 »

Vorsitzender Jochen Seidl im Amt bestätigt

Mühlham . Die Ortsgruppe der Wasserwacht Osterhofen hat am Samstag im "Mühlhamer Keller" einstimmig Jochen Seidl für weitere vier Jahre als Vorsitzenden bestätigt. 2. Vorsitzender ist Karsten Wirler. In einer amüsant gestalteten Multimedia-Präsentation ließ Karsten Wirler ein ereignisreiches Jahr Revue passieren... Weiter lesen »

Übersicht der Hochwasser-Meldestufen

Der Hochwassernachrichtendienst des Bayerischen Landesamtes für Umwelt in Augsburg warnt in Bayern die Bevölkerung vor Hochwasser. Damit nimmt er nach eigenem Bekunden eine Staatsaufgabe wahr, die bereits 1883 durch erste Richtlinien in Bayern erlassen wurde. Dabei klassifiziert der Hochwassernachrichtendienst die Hochwasserlage in 4 Meldestufen. Weiter lesen »

Suche

Jugendwasserwacht und Jugendarbeit

Sie und Ihr Kind interessieren sich für die Kinder- und Jugendgruppe der Wasserwacht?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, ob die Wasserwacht als Verein für Ihr Kind geeignet ist, finden Sie hier einige Informationen über uns.

Alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen uns in den Trainingsstunden zu besuchen und in unsere Gemeinschaft hinein zu schnuppern.

Neues auf der Website

  • 17.01.2017
    Neuer Artikel: Mutig strampeln und kräftig spritzen
    zum Schwimmkurs...
  • 16.01.2017
    Neuer Artikel: Eisrettung mittels Schubboot
    zu Über Uns...
  • 29.06.2016
    Neuer Artikel: Wasserwacht überbrachte Spenden
    zu den News...
  • 28.06.2016
    Neuer Artikel: Lebensmittel, Waschmittel, Mückenspray für Flutopfer
    zu den News...
  • 19.04.2016
    Neuer Artikel: „Geballte Einsatzbereitschaft“
    zu Über Uns...

TEAM BAYERN

Helfen, wenn es nötig ist, mit den Fähigkeiten, die jeder Einzelne mitbringt. Das ist das Team Bayern. Damit im Fall des Falles geholfen werden kann: Jetzt schon anmelden. Und wenn sich was geändert hat , hier Daten aktualisieren. Jetzt fürs TEAM BAYERN Anmelden

Abnahme Totenkopf (Stunden-schwimmer)

Haben Sie Interesse daran, das "Totenkopf (Stundenschwimmer)"-Abzeichen abzulegen? Wenn ja, wir in der Wasserwacht Ortsgruppe Osterhofen geben Ihnen die Möglichkeit dazu. Weiter lesen »