Schriftgröße

Osterhofener Zeitung vom 14.03.2012

BRK-Geschäftsführer Gansl: "Bis zum Strandfest ist Boot da"

In ihrer Jahreshauptversammlung stellt die Wasserwacht das neue Wasserfahrzeug samt technischer Ausrüstung vor - Ehrung langjähriger Mitglieder

 - Mitglieder-Ehrung: 1. Vorsitzender Jochen Seidl (hi. v. l.), BRK-Kreisgeschäftsführer Gerhard Gansl und Kreiswasserwachtsvorsitzender Ludwig Helfrich dankten Christian Scheibel, Anna Frammersberger (2. Reihe v. l.) Josef Lunglhofer, Bianca Müller (vorne v. l.), Roland Herden und Markus Eder für ihre Arbeit.  - Foto: Kufner
Mitglieder-Ehrung: 1. Vorsitzender Jochen Seidl (hi. v. l.), BRK-Kreisgeschäftsführer Gerhard Gansl und Kreiswasserwachtsvorsitzender Ludwig Helfrich dankten Christian Scheibel, Anna Frammersberger (2. Reihe v. l.) Josef Lunglhofer, Bianca Müller (vorne v. l.), Roland Herden und Markus Eder für ihre Arbeit. - Foto: Kufner

 Osterhofen. Läuft alles glatt, dann geht Ende Juni der Wunsch der Wasserwacht Osterhofen nach einem zeitgemäßen Ersatz für das 30 Jahre alte Motorrettungsboot in Erfüllung. "Bis zum Strandfest ist das Boot da", versprach BRK-Kreisgeschäftsführer Gerhard Gansl am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Osterhofen im Gasthaus "Mühlhamer Keller".

 Besonders lobte Gansl das Engagement des Ortsvorsitzenden Jochen Seidl, der zusammen mit den Aktiven unermüdlich um Spenden und Sponsoren für das neue Wasserfahrzeug wirbt. Die Wasserwacht Osterhofen betreut mit dem Gebiet von der Isarmündung bis nach Hofkirchen den längsten Donauabschnitt im Landkreis Deggendorf. Das derzeitige Boot war ursprünglich als Sportboot gebaut worden. Seine Technik und Ausstattung entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen des Wasserrettungsdienstes.

  Das neue Boot befindet sich bereits im Bau bei der Spezialfirma Reich GmbH im fränkischen Petersaurach. Jochen Seidl und 2. Vorsitzender Karsten Wirler präsentierten den Wasserwachtlern einige Fotos vom Baufortschritt. Zu sehen war der Aluminium-Rohling des 5,50 Meter langen Bootes, das über eine große Fläche zur Patientenversorgung verfügen wird. Eine Bugklappe ermöglicht einen leichtere Übergabe geretteter Personen an Land.

 Die heimische Donau ist bekannt für tückische Untiefen und Strudel. Bei nächtlichen Einsätzen erschweren oft Nebelbänke die Sicht auf Hindernisse. Deshalb stattet die Wasserwacht ihr neues Boot mit Radar, Sonar und einer besseren Beleuchtung aus. Diese zusätzlichen Extras müssen in voller Höhe von der Wasserwacht selbst geschultert werden.

 Im Namen der Stadt dankte 2. Bürgermeister Thomas Etschmann den Wasserwachtlern für deren Engagement bei den Spieletagen und der Veranstaltungsreihe "Kunst und Kultur". "Viele Kinder können nicht schwimmen, wenn sie in die Schule kommen. Mit euren Schwimmkursen ändert ihr das", bedankte er sich. Und kündigte an, dass noch im März Gespräche mit Bürgermeisterin Liane Sedlmeier über eine Unterstellmöglichkeit für das neue Boot stattfinden sollen.

 "Ihr seid das ganze Jahr bereit", lobte Kreiswasserwachtsvorsitzender Ludwig Helfrich, die Arbeit der Osterhofener. Alle Grußwortredner freuten sich über die erfolgreiche Jugendarbeit der Osterhofener Wasserwacht.

  2. Vorsitzender Karsten Wirler gab in einer Multimedia-Präsentation einen amüsanten Einblick in das Vereinsleben. Insgesamt leisteten die 115 Wasserwachtler im vergangenen Jahr 18 430 ehrenamtliche Stunden. Eine neu eingeführte Familienmitgliedschaft sorgte für 20 neue Mitglieder. Jugendleiterin Bettina Eder berichtete von den Aktivitäten der 25 Mitglieder starken Jugendwasserwacht. Ein kurzer Image-Film informierte über die vielfältige Arbeit der Wasserwacht, deren Aktivitäten von klassischen Rettungseinsätzen mit der "Baywatch"-Boje über Kurse im Kleiderschwimmen bis hin zu Ausflügen in die Natur am Wasser reichen.

 Der Willkommensgruß des 1. Vorsitzenden Jochen Seidl galt eingangs 2. Bürgermeister Thomas Etschmann, BRK-Kreisgeschäftsführer Gerhard Gansl, Kreiswasserwachtsvorsitzendem Ludwig Helfrich und BRK-Bereitschaftsleiter Stefan Ruschitschka.

  Abschließend wurden verdiente und langjährige Mitglieder geehrt: Markus Eder (fünf Dienstjahre), Anna Frammersberger (10 Jahre), Bianca Müller (20 Jahre), Roland Herden (25 Jahre), Christian Scheibel (30 Jahre) und Josef Lunglhofer (35 Jahre). Für absolvierte Ausbildungen wurden mit Urkunden ausgezeichnet: Klaus Eder, Stefanie Müller, Johanna Apfelbeck, Bettina Eder, Karsten Wirler, Rudi Weileder und Jochen Seidl.  − mik

Artikel aus Osterhofener Zeitung vom 14.03.2012

Suche

Schwimmkurse

Anmeldungen für Kinder Schwimmkurse

Die Anmeldung für die Schwimmkurs-Saison 2022/2023 am 3. Juli 2022 ab 10:00 Uhr ist bereits abgeschlossen. Wir können keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen.

Bitte beachten Sie die neuen Voraussetzungen für Kinder Schwimmkurse und die Möglichkeit an einem Wassergewöhnungskurs teilzunehmen. Weitere Infos zu Schwimmkursen gibt es hier

Als Hilfestellung für die Eltern wurde von der Wasserwacht Bayern eine Broschüre "Selfmade Schwimmkurs" entwickelt, in der Übungen zur Wassergewöhnung, zur Arm- und Beinbewegung beschrieben sind. Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden.

Anmeldungen für Erwachsenen Schwimmkurs

Dieses Jahr findet wieder ein Schwimmkurs für Erwachsene statt. Anmeldungen werden ab sofort bei Christian Scheibel unter 09932 / 3133 angenommen. Bitte beachten, dass eine Anmeldung zum Kinderschwimmkurs unter dieser Telefonnummer nicht möglich ist.

Jugendwasserwacht und Jugendarbeit

Sie und Ihr Kind interessieren sich für die Kinder- und Jugendgruppe der Wasserwacht?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, ob die Wasserwacht als Verein für Ihr Kind geeignet ist, finden Sie hier einige Informationen über uns.

Alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen uns in den Trainingsstunden zu besuchen und in unsere Gemeinschaft hinein zu schnuppern.

Baderegeln

Baderegeln sind Verhaltensgrundsätze, die Wasserrettungsorganisationen Badenden zu ihrer eigenen Sicherheit und derer Dritter vorgeben. Weiter lesen »

Neues auf der Website

TEAM BAYERN

Helfen, wenn es nötig ist, mit den Fähigkeiten, die jeder Einzelne mitbringt. Das ist das Team Bayern. Damit im Fall des Falles geholfen werden kann: Jetzt schon anmelden. Und wenn sich was geändert hat , hier Daten aktualisieren. Jetzt fürs TEAM BAYERN Anmelden