Deutsches Schwimmabzeichen

Der Deutscher Schwimmpass ist eine dreistufige Qualifikation im Schwimmen. Die Prüfungen zu den Schwimmabzeichen können ab einem Alter von 18 Jahren abgelegt werden, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren gibt es den Deutschen Jugendschwimmpass.

Die Prüfungsleistung werden in der „Deutschen Prüfungsordnung Schwimmen/Rettungsschwimmen“ festgelegt. Herausgegeben wird diese von den im Bundesverband zur Förderung der Schwimmausbildung (BFS) zusammengeschlossenen Schwimmsport treibenden Verbänden. (Quelle: Wikipedia)

 - Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze
Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze

Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze

- Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 Meter Schwimmen in höchstens 7 Minuten
- Kenntnis der Baderegeln

 - Deutsches Schwimmabzeichen in Silber
Deutsches Schwimmabzeichen in Silber

Deutsches Schwimmabzeichen in Silber

Sprung vom Beckenrand und mindestens 400 Meter Schwimmen in höchstens 12 Minuten
zweimal ca. 2 Meter Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes
10 Meter Streckentauchen
2 Sprünge vom Beckenrand (je 1 Sprung kopf- und fußwärts)
Kenntnis der Baderegeln und Maßnahmen der Selbstrettung

 - Deutsches Schwimmabzeichen in Gold
Deutsches Schwimmabzeichen in Gold

Deutsches Schwimmabzeichen in Gold

- 1000 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten für Männer und 29 Minuten für Frauen
- 100 Meter Schwimmen in höchstens 1:50 Minuten für Männer und 2:00 Minuten für Frauen
- 100 Meter Rückenschwimmen, davon 50 Meter mit Grätschschwung (Brustbeinschlagbewegung) ohne Armtätigkeit
- Tieftauchen von der Wasseroberfläche (drei Tauchringe aus ca. 2 Meter tiefem Wasser in 3 Minuten bei maximal 3 Tauchversuchen)
- 15 Meter Streckentauchen
- Sprung aus 3 m Höhe oder 2 Sprünge aus 1 m Höhe (davon ein Sprung kopf- und ein Sprung fußwärts)
- 50 Meter Transportschwimmen (Schieben oder Ziehen)
- Kenntnis der Baderegeln
- Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und einfache Fremdrettung)

Suche

Jugendwasserwacht und Jugendarbeit

Sie und Ihr Kind interessieren sich für die Kinder- und Jugendgruppe der Wasserwacht?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, ob die Wasserwacht als Verein für Ihr Kind geeignet ist, finden Sie hier einige Informationen über uns.

Alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen uns in den Trainingsstunden zu besuchen und in unsere Gemeinschaft hinein zu schnuppern.

Neues auf der Website

  • 17.01.2017
    Neuer Artikel: Mutig strampeln und kräftig spritzen
    zum Schwimmkurs...
  • 16.01.2017
    Neuer Artikel: Eisrettung mittels Schubboot
    zu Über Uns...
  • 29.06.2016
    Neuer Artikel: Wasserwacht überbrachte Spenden
    zu den News...
  • 28.06.2016
    Neuer Artikel: Lebensmittel, Waschmittel, Mückenspray für Flutopfer
    zu den News...
  • 19.04.2016
    Neuer Artikel: „Geballte Einsatzbereitschaft“
    zu Über Uns...

TEAM BAYERN

Helfen, wenn es nötig ist, mit den Fähigkeiten, die jeder Einzelne mitbringt. Das ist das Team Bayern. Damit im Fall des Falles geholfen werden kann: Jetzt schon anmelden. Und wenn sich was geändert hat , hier Daten aktualisieren. Jetzt fürs TEAM BAYERN Anmelden

Abnahme Totenkopf (Stunden-schwimmer)

Haben Sie Interesse daran, das "Totenkopf (Stundenschwimmer)"-Abzeichen abzulegen? Wenn ja, wir in der Wasserwacht Ortsgruppe Osterhofen geben Ihnen die Möglichkeit dazu. Weiter lesen »

nur schwimmen ist schöner

Nur Schwimmen ist schöner