Schriftgröße

Osterhofener Zeitung vom 09.04.2013

Saisonende für Hallenbad und Sauna

Zweite komplette Saison nach der Renovierung abgeschlossen - 9227 Bade- und 1318 Saunagäste

 - Die letzte Gelegenheit, im warmen Wasser des Hallenbads zu plantschen, gab es am vergangenen Wochenende. Seit gestern ist das Bad über die Sommersaison geschlossen. Schwimmmeister Johannes Pleintinger (links) muss jetzt ins Freibad umziehen. - Foto: Heinritz
Die letzte Gelegenheit, im warmen Wasser des Hallenbads zu plantschen, gab es am vergangenen Wochenende. Seit gestern ist das Bad über die Sommersaison geschlossen. Schwimmmeister Johannes Pleintinger (links) muss jetzt ins Freibad umziehen. - Foto: Heinritz

Osterhofen. Im Hallenbad ist jetzt erst einmal Schrubben angesagt. Am Sonntag ging die Saison zu Ende, seit gestern ist das Bad geschlossen. Wasserratten müssen sich voraussichtlich noch einen Monat gedulden, bis das Freibad öffnet. Es war erst die zweite komplette Wintersaison nach der aufwändigen Gesamt-Renovierung. Der Besuch der Badegäste hat sich auf hohem Niveau eingependelt, gibt Johannes Pleintinger Auskunft, der im Turnus mit seinen Kollegen Manfred Winter und Andreas Ebenbeck-Schmid die Aufsicht über die Badegäste hat.

9227 Badegäste wurden zwischen 2. November und der Schließung am vergangenen Sonntag registriert. Im Vergleich zum Vorjahr ergab sich zwar keine Steigerung. Doch die insgesamt höheren Zahlen seit der Wiedereröffnung vor zwei Jahren haben sich fortgesetzt. "Man kann zufrieden sein, wenn man die Zahlen vor der Renovierung betrachtet", sagt Johannes Pleintinger, der für die Osterhofener Zeitung einen Blick in die Statistik geworfen hat.

Auch der Saunabereich wird weiterhin gut angenommen, wenn sich auch ein leichter Rückgang bemerkbar gemacht hat. 1318 Saunagäste wurden in den vergangenen sieben Monaten gezählt. Pleintinger zufolge sind es vor allem Stammgäste, die zum Schwitzen regelmäßig in die Sauna kommen.

Das Schwimmbecken wird nicht nur zum gemeinsamen Plantschen genutzt, sondern dient auch verschiedenen Gruppen zum Schwimmunterricht. 4957 Schüler waren es, die seit November im Bad Brust-, Kraul- oder Rückenschwimmen gelernt oder den Hechtsprung ins Becken geübt haben.

Zu den Schulen, die im Hallenbad ihren Schwimmunterricht abhalten, gehören die Realschule Damenstift, die Landgraf-Leuchtenberg-Realschule, die Grundschule Altenmarkt, das Gymnasium Niederalteich, die Grundschule Plattling, die Volksschule Künzing-Gergweis, das Sonderpädagogische Förderzentrum Osterhofen sowie die Volksschulen Wallerfing und Moos. Der Schwimmunterricht konzentriert sich auf die Vormittage vor den regulären Öffnungszeiten von 8 bis spätestens 15 Uhr. Kinderschwimmkurse, die z.B. die Ortsgruppe der Wasserwacht veranstaltet, finden während des normalen Badebetriebs statt.

Montags ist das Hallenbad für den regulären Betrieb geschlossen. An diesem Tag wird das Bad von der Plattlinger Polizei-Inspektion zum Dienstschwimmen genutzt, anschließend schwimmen die Versehrtengruppe und die Wasserwacht.

Ein Saunagast mit Kreislaufproblemen und ein Badegast mit Nasenbluten - an ernstere Zwischenfälle kann sich Pleintinger während der vergangenen sieben Monate nicht erinnern.

Ob in den Weihnachts-, Faschings- und Osterferien mehr Besuche als außerhalb der Ferienzeiten kommen, hängt nach Pleintingers Einschätzung stark vom Wetter ab. Dagegen ist den Stammgästen die jeweilige Witterung egal. "Die Streckenschwimmer kommen einmal oder mehrmals pro Woche und spulen ihr Programm ab." Für die gibt es nun erst einmal eine Zwangspause.

Gestern wurde das Hallenbad von oben bis unten gereinigt und das Wasser in den Becken abgelassen, heute ziehen die Schwimmmeister in das Freibad um und wecken es aus dem Winterschlaf. Der voraussichtliche Öffnungstermin, Vatertag, 9. Mai, ist bereits in vier Wochen und bis dahin gibt es noch jede Menge Arbeit. - she

Artikel aus Osterhofener Zeitung vom 09.04.2013

Suche

Schwimmkurse 2020/2021

Die Freibad-Saison neigt sich dem Ende und die Hallenbad-Saison steht kurz bevor.
Da bei der WW-Osterhofen die Hallenbad-Saison auch die Schwimmkurs-Saison ist, könnt Ihr Euch oder Eure Kinder wieder zu den Schwimmkursen hier anmelden.

Wenn Ihr mehr über unsere Schwimmkurse erfahren wollen, dann schaut Euch folgenden Artikel an.
Schwimmkurse der Wasserwacht Osterhofen

Jugendwasserwacht und Jugendarbeit

Sie und Ihr Kind interessieren sich für die Kinder- und Jugendgruppe der Wasserwacht?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, ob die Wasserwacht als Verein für Ihr Kind geeignet ist, finden Sie hier einige Informationen über uns.

Alle Kinder sind herzlich dazu eingeladen uns in den Trainingsstunden zu besuchen und in unsere Gemeinschaft hinein zu schnuppern.

Baderegeln

Baderegeln sind Verhaltensgrundsätze, die Wasserrettungsorganisationen Badenden zu ihrer eigenen Sicherheit und derer Dritter vorgeben. Weiter lesen »

Neues auf der Website

TEAM BAYERN

Helfen, wenn es nötig ist, mit den Fähigkeiten, die jeder Einzelne mitbringt. Das ist das Team Bayern. Damit im Fall des Falles geholfen werden kann: Jetzt schon anmelden. Und wenn sich was geändert hat , hier Daten aktualisieren. Jetzt fürs TEAM BAYERN Anmelden

Abnahme Totenkopf (Stunden-schwimmer)

Haben Sie Interesse daran, das "Totenkopf (Stundenschwimmer)"-Abzeichen abzulegen? Wenn ja, wir in der Wasserwacht Ortsgruppe Osterhofen geben Ihnen die Möglichkeit dazu. Weiter lesen »